Die Hl. Sophie ist vorbei – der Sommer kann kommen.

Heute, den 15. Mai war der letzte der fünf Eisheilgen, die Hl. Sophie. Laut Volksglaube wird das milde Frühlingswetter erst nach Ablauf der “kalten Sophie” stabil.

Die “kalte Sophie” machte sich in Graun bemerkbar. Den ganzen Tag über kam die Sonne nur wenig zum Vorschein und der Himmel war stehts bewölkt. Auf den Bergen war schon gegen Morgen eine leichte Schneeschicht zu sehen und gegen Abend schneite es sogar hier unten im Dorf.

Wir hoffen, dass der alte Volksglaube in Erfüllung geht und ab heute das sommerliche Wetter zum Vorschein kommt.

Zu den Eisheiligen, auch Eismänner oder gestrenge Herren genannt, zählen fünf Namenstage von Heiligen im Mai. Die Eisheiligen sind in Mitteleuropa meteorologische Singularitäten (Witterungsregelfälle). Die fünf Eisheiligen sind:

  1. Mamertus – 11. Mai
  2. Pankratius – 12. Mai
  3. Servatius – 13. Mai
  4. Bonifatius – 14. Mai
  5. Sophie – 15. Mai

Weitere Infos finden Sie hier!

 

Wir wünschen allen einen schönen Sommerbeginn!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>